Laternenlaufen – II

– eine Katastrophe!
Nach der Lokalzeitung gestern war heute also das jährliche Laternenfest im Kindergarten angesagt. Leider war das Wetter sehr viel bescheidener als gestern, sprich es regnete und regnete ohne Ende! Somit wurde beschlossen, das Laternenfest vom Garten einfach nach drinnen in die Eingangshalle zu verlegen.
Miss Venus und Mr Moon-Junior nahmen ihre selbst gebastelten Laternen mit. Und schon auf dem Hinweg regnete es so sehr, dass beide Laternen nach dem 10 minütigen Weg komplett durchgeweicht waren, die Kerzen waren nass und hielten längst nicht mehr gerade.
Im Kindergarten war dann die Hölle los: diverse Eltern und Kinder befanden sich in der Halle, außerdem kleine Geschwister, Kinderwagen und mittendrin die Reinemachfrau, die wohl nicht richtig informiert worden war und sich in ihrer Tätigkeit gestört fühlte. Es war warm und wurde wärmer. Nur schwer kamen wir zur Garderobe, um unsere Jacken aufzuhängen.
Zunächst durfte eine halbe Stunde gequatscht werden. Es gab Brezeln und Kinderpunsch, wie jedes Jahr. Die Kinder flitzten durch die Räume und vor allem die Hortkinder, mit Taschenlampen bewaffnet, hatten ihren Spaß. Dann wurden diverse Herbst- und Laternenlieder gesungen gesungen. Leider war die Akustik in der Halle so schlecht, dass die hinten Stehenden die begleitenden Gitarren nicht mehr hören konnten. Inzwischen hatten die Kinder auch ihre Laternen angemacht – schlau, wer den Elektrostab mitgenommen hatte. In der Enge brannte tatsächlich eine Laterne ab – zum Glück in der Nähe der Küche mit Fliesenfußboden.
Nach knapp einer Stunde war der Spuk vorbei und ich hatte zwei genervte bzw. traurige Kinder: Miss Venus weinte, weil es „zu kurz und zu langweilig“ gewesen wäre („Wir sind doch gar nicht richtig Laterne gelaufen.“). Mr Moon-Junior wollte noch weiter mit seinen Freunden und der Taschenlampe durch die Gegend toben. Das war kein schöner Abschluss eines eher dürftigen „Festes“, aber ich bin sicher, dass wir in der nächsten Woche bestimmt noch einmal mit den Freunden Laterne laufen werden – und die Laternen trocknen jetzt an der Heizung.

Advertisements

Über msgoingtomoon

I am: -> Mother of two kids (Mr Moon-Junior and Miss Venus) -> married to Mr Moon -> mainly a single mother, because Mr Moon is working in Munich at the moment -> a teacher -> working in home office or at school -> interested in music, sports, books and arts -> singing in a choir -> not always patient -> able to shout and to whisper -> ....? Just ask at http://www.formspring.me/msgoingtomoon
Dieser Beitrag wurde unter Family Life, Kids' Life veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s