18 Fragen übers Lesen

Bei Karin von Literatur und mehr habe ich das unten stehende Bücherstöckchen gefunden und spontan beschlossen, es auch zu beantworten. Vielleicht hat ja auch einer meiner Leser Lust, diese Fragen zu beantworten…?
Meine Antworten sind fett geschrieben.

1. Was liest du gerade?

„The Quiet American“ von Graham Greene (auf englisch!)

2. Welches Buch hat Dich zuletzt stark beeindruckt?

„Das Kind auf der Treppe“ von Karla Schmidt
Unglaublich, was für gruselige Dinge man sich überlegen kann und doch so packend erzählen kann.

3. Sammelst du etwas?

Bücher, Notizbücher, gelegentlich Musik (CDs)

4. Schreibst du Widmungen in Bücher?

Selten, ich lege lieber eine Karte mit einer Widmung rein.

5. Schreibst du deinen Namen in deine Bücher?

Eigentlich nicht, nur wenn ich ein Buch verleihe, damit der Entleiher auch weiß, wem das Buch eigentlich gehört.

6. Welches Buch hast du doppelt?

Ich glaube, keins.

7. Von wem würdest Du dir gerne was vorlesen lassen?

Ich finde nach wie vor, dass Will Quadflieg eine tolle Vorlesestimme hat, aber ich sollte mal nach lebenden Vorlesern schauen.
Und mein Vater kann auch toll vorlesen – da wäre ich gerne noch mal Kind, damit er mir noch mal die „Sagen des Klassischen Altertums“ vorliest…

8. Welches ist deine liebste Romanfigur?

Ach, das wechselt.

9. Nach welchem System ordnest Du deine Bücher?

Nach der Sprache, in der ein Buch geschrieben wurde (deutsche Literatur, englische, russische etc.)

10. Lesen: vor dem ins Bett gehen oder nach dem Aufstehen?

Vor dem Einschlafen muss ich immer lesen, sonst schlafe ich schlecht. Am Wochenende oder im Urlaub lese ich auch schon mal nach dem Aufwachen, aber unter der Woche ist dafür keine Zeit.

11. Welches Buch würdest du deinem größten Feind schenken?

Meinem größten Feind würde ich GAR NICHTS schenken.

12. Hardcover oder Paperback?

Da bin ich leidenschaftslos.

13. Zeitung aus Papier oder im Netz?

Zeitung lese ich nur aus Papier.

14. Von welchem Buch bist du zum ersten mal richtig gefesselt worden?

Oh, äh, das weiß ich nicht mehr.

15. Deine liebste Literaturverfilmung?

(:::)

16. Tägliche oder wöchentliche Pflichtlektüre?

Nur wenn ich etwas für die Schule lesen muss, ist es Pflichtlektüre, aber zum Glück kann man als Lehrer ja meistens mitbestimmen, was gelesen werden soll.

17. Bevorzugst du Urlaubslektüre?

Das Schönste und Wichtigste am Urlaub ist das Lesen, aber WAS ich jeweils im Urlaub lese, entscheide ich immer spontan.

18. Welches Buch sollte jeder Mensch gelesen haben?

In früheren Zeiten wäre die Antwort ganz klar: „Die Bibel“ gewesen – in unserer heutigen Zeit kann man das wohl kaum noch verlangen, da es viele Atheisten gibt. Ich denke dennoch, dass viele Grundlagen des abendländichen Zusammenlebens in der Bibel festgehalten sind.

Advertisements

Über msgoingtomoon

I am: -> Mother of two kids (Mr Moon-Junior and Miss Venus) -> married to Mr Moon -> mainly a single mother, because Mr Moon is working in Munich at the moment -> a teacher -> working in home office or at school -> interested in music, sports, books and arts -> singing in a choir -> not always patient -> able to shout and to whisper -> ....? Just ask at http://www.formspring.me/msgoingtomoon
Dieser Beitrag wurde unter Literature veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s