Weihnachtswichteln 2010 – Das Auspacken

Endlich klingelte gestern Nachmittag der Hermes-Bote und brachte das ersehnte Päckchen für Mr Moon-Junior. Und da es gerade optimal passte, konnten wir auch gleich auspacken.
Zunächst wurden die beiden so schön anzusehenden Päckchen fotografiert. dann ging’s ans Auspacken, wobei Mr Moon-Junior ganz Gentleman seiner kleinen Schwester den Vortritt ließ.
Und was kam da nicht alles zu Tage: erstmal ein richtiger Brief von Linea und ihrer Familie.
Dann durften die vielen kleinen und großen Geschenke ausgepackt werden. Es war für jeden etwas dabei: Badezusätze in allen Variationen, einige Naschis und vor allem die fantastischen Gaben für Miss Venus: die Strickliesel ist der Hit! Sie hat sofort nach dem Auspacken angefangen, auch wenn es noch ein wenig Übung braucht, bis die Maschen nicht ständig abrutschen. Aber das ist eine tolle Herausforderung. Auch die beiden Pferdepuzzle mit je 99 Teilen riefen gleich Begeisterung hervor. Liebe Linea, Du hast genau das Richtige ausgesucht! Vielen Dank Dir und Deiner Mama dafür!!!

Dann war Mr Moon-Junior an der Reihe. Auch in diesem Päckchen fanden wir zunächst eine Karte, die total lieb an jeden einzelnen geschrieben war. Mich hat ja gefreut, dass unsere zweiten Wichtel gar nicht weit weg in meiner Geburtsstadt Hamburg wohnen. Das ist doch toll. So löste der HSV-Postkartenkalender auch wahre Jubelstürme aus. Der wird sicher oft angesehen werden und Postkartenschreiben liebt Mr Moon-Junior auch! Das kleine Buch über die Ritter und die Elch-Ausstechförmchen treffen ebenfalls genau seine Interessen. Miss Venus durfte sich über ein neues Spiel freuen, das wir sicher während der Wartezeit aufs Christkind ausprobieren werden. Ich habe mich über das Notizbuch gefreut (Ja, ich bin ein Notizbuch-Fan!). Lieber Tom, liebe Jule, vielen, vielen Dank für Eure Gaben! Wir haben uns auch sehr darüber gefreut!

Zum Schluss noch ein ganz ganz herzliches Dankeschön an Tanja für die Organisation und ihre scheinbar unendliche Geduld mit den Wichteln. Das Weihnachtswichteln macht so viel Spaß! Und für die leuchtenden Kinderaugen lohnt sich (fast) jede Mühe, finde ich. Liebe Tanja, falls es im nächsten Jahr noch einmal eine Weihnachtswichtelaktion gibt, wären wir sicher wieder gerne mit dabei.

P.S. Wenn Ihr auf die Fotos klickt, werden sie größer und ihr könnt unsere Geschenke noch genauer betrachten.

Advertisements

Über msgoingtomoon

I am: -> Mother of two kids (Mr Moon-Junior and Miss Venus) -> married to Mr Moon -> mainly a single mother, because Mr Moon is working in Munich at the moment -> a teacher -> working in home office or at school -> interested in music, sports, books and arts -> singing in a choir -> not always patient -> able to shout and to whisper -> ....? Just ask at http://www.formspring.me/msgoingtomoon
Dieser Beitrag wurde unter Christmas, Family Life veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Weihnachtswichteln 2010 – Das Auspacken

  1. jule schreibt:

    …hm… nun hat UNSER Junior auf irgendeine Taste gehauen. Mist.
    Ich warte mal ab, ob unser Beitrag noch auftaucht, sonst schreib ich ihn nochmal und dann auch bis zu Ende ;-))
    Nur soviel: War uns eine große Freude *winkinsnachbarbundesland*!!!

    LG Jule

  2. jule schreibt:

    Nee, war wohl doch alles gelöscht. Da hilft auch kein STRG Z mehr 😦
    Liebe Familie Moon (ich bleibe mal bei der anonymen Fassung ;-)), es war schön, euch zu beschenken – hat uns Spaß gemacht!

    Ich hab nun auch die Auflösung dafür gefunden, warum MrMoon so lange warten musste (jeden Tag hab ich hier schon reingeluschert, bangend, ob ein Postbote Kalender, Notivbuch und Pixibuch brauchte): Mein Gatte hat wohl nicht richtig hingehört und den Maxibrief NICHT zur Post gebracht 😉

    Aber schön, dass ihr euch gefreut habt und nun komme ich regelmäßig hier vorbei 😉

    LG aus HH, Jule und die Jungs

  3. Lia schreibt:

    So, jetzt, endlich. Ich wollte schon so lange kommentieren (also quasi seitdem das Päckchen da ist) aber dann hätte ich uns ja enttarnt, und das ging ja nicht.

    Es freut mich sehr, dass wir das richtige gefunden haben, beim einpacken hat die Große tatkräftig mitgeholfen und sie hatte das Päckchen auch sehr äh.. enthusiastisch verschönert. Es wäre noch bemalter und beklebter geworden, hätte sie die Chance dazu gehabt. 🙂

    Das Pferdepuzzle hat eine sehr sachkundige 4 jährige ausgesucht, weil 4 ist ja fast 5 und daher wusste sie ganz genau, was für Miss Venus das richtige Puzzle sein muss. Und das Baby hat beim einpacken erstmal das Papier getestet, obs auch das richtige ist. 😉 Es ist also quasi ein Familiengeschenk geworden. 🙂

    Viele Liebe Grüße,

    Lia

  4. Pingback: 2010 in review « A Planet on Earth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s