Ich tauschte…

… eine selbstgenähte Buchhülle und erhielt zwei neue Bücher!

Ja, ein geniales Tauschgeschäft, das sich da letzte Woche abgespielt hat. Die liebe Nantik hatte einen meiner Posts über die Buchhüllen gelesen und bestellte sich dann eine für ihr Lieblingsbuch. Die Buchhülle könnt Ihr bei Nantik in dem Blog Alltagsirrsinn bewundern.

Und als „Lohn“ erhielt ich nun gestern von ihr zwei tolle Bücher, die ich beide noch nicht kenne.

Das erste ist „Sag ja, Ninon“, ein Roman von Maud Lethielleux. Die Geschichte eines neunjährigen Mädchens klingt sehr interessant und da ich als leider des Französischen nicht mächtiger Mensch wenig über die französische Literatur weiß, finde ich es um so spannender, mich damit demnächst auseinandersetzen zu dürfen.
Das zweite Buch ist „Im Laufschritt durch Peking“ von Xu Zechen. Auch diesen Roman werde ich sicher bald verschlingen, denn ich habe noch Großes mit ihm vor: ich möchte ihn gerne beim nächsten Treffen meinem Literaturkreis zur gemeinsamen Lektüre vorschlagen. Eigentlich hatte ich das Modethema Japan geplant, doch nun glaube ich, dass China doch auch sehr interessant wäre, zumal wir bisher noch nichts Chinesisches oder aus Chian stammendes gelesen haben. Nun, ich werde sicher zu gegebener Zeit berichten, was daraus geworden ist.
Vielen Dank, liebe Nantik!

Und falls sich noch einer meiner Leser eine Buchhülle für sein Lieblingsbuch wünscht, dürft Ihr mir gerne im Kommentar einen Hinweis hinterlassen. Dann kommen wir sicher auch ins „Tauschgeschäft“.

Advertisements

Über msgoingtomoon

I am: -> Mother of two kids (Mr Moon-Junior and Miss Venus) -> married to Mr Moon -> mainly a single mother, because Mr Moon is working in Munich at the moment -> a teacher -> working in home office or at school -> interested in music, sports, books and arts -> singing in a choir -> not always patient -> able to shout and to whisper -> ....? Just ask at http://www.formspring.me/msgoingtomoon
Dieser Beitrag wurde unter Handicraft, Literature, Mother's Life veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ich tauschte…

  1. nantik schreibt:

    Huch, ich wollte dich aber nicht vom Literaturthema Japan abbringen! Japanische Roman, so angesagt sie derzeit auch sein mögen, sind nämlich tatsächlich sehr schön! 🙂
    Es freut mich aber, dass die Bücher bei dir so großen Anklang finden. Ich gehe dann mal wieder mit meiner Buchhülle kuscheln. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s