Hermann

Wir haben einen Hermann, seit heute Abend, als die Nachbarin um 19 Uhr klingelte und fragte, ob wir eigen Hermann haben wollten. Ich guckte wohl sehr überrascht, jedenfalls lief sie sofort nach nebenan und holte „Hermann“, eine Art Sauerteig. Tja, jetzt müssen wir ihn wohl jeden Tag mit Zucker, Mehl und Milch füttern, bis wir nach 6 Tagen „Babies“ haben und einen Kuchen backen können.
Aber ehrlich, ich kannte diesen „Hermann“-Teig wirklich nicht!

Advertisements

Über msgoingtomoon

I am: -> Mother of two kids (Mr Moon-Junior and Miss Venus) -> married to Mr Moon -> mainly a single mother, because Mr Moon is working in Munich at the moment -> a teacher -> working in home office or at school -> interested in music, sports, books and arts -> singing in a choir -> not always patient -> able to shout and to whisper -> ....? Just ask at http://www.formspring.me/msgoingtomoon
Dieser Beitrag wurde unter Family Life, Mother's Life, Neighbours veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hermann

  1. Kalliope schreibt:

    Oh, wie cool! Als ich noch zur Schule ging, haben meine Mama und ihre Freundinnen das mal gemacht und es ist echt klasse mit wie wenig Zutaten man kontinuierlich Teig im Haus hat. Und wenn’s grad mal nicht passt, kann man den Teig einfrieren und nach einer Pause wieder auftauen und weiter machen. Ich wünsche euch viel Spaß mit eurem Hermann! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s