Bücher-Tick

Auch in den Weiten des Internets ist es hinlänglich bekannt, dass ich Bücher liebe und viel lese. Diese Liebe zu Bücher und zum Lesen versuche ich auch meinen Kindern zu vermitteln. Inzwischen liest Mr Moon-Junior schon ganze Kinderromane selbst – mit Vergnügen! Miss Venus wird sicher bald nachlegen.
Die Bücher immer nur zu kaufen, wird auf Dauer sehr, sehr teuer, daher sind wir auch immer wieder gute Kunden der örtlichen Stadtbücherei. Heute war es mal wieder so weit: die Bücher musste abgegeben werden. Eigentlich wollte ich ja nur abgeben und demnächst, irgendwann vor den Sommerferien, noch mal mit den Kindern hinfahren, damit sie sich ihren Lesenachschub aussuchen können. Aber dann habe ich doch mal geschaut, hierhin und dorthin und am Ende waren es dann doch wieder zwei Stapel Bücher und vier Hörspiel-CDs, die mit nach Hause genommen werden mussten.

Für mich gab’s heute „nur“ ein Nähbuch.
Und zum Glück ist das alles umsonst – solange man die Leihfrist einhält. Eine tolle Sache, diese Büchereien!

Advertisements

Über msgoingtomoon

I am: -> Mother of two kids (Mr Moon-Junior and Miss Venus) -> married to Mr Moon -> mainly a single mother, because Mr Moon is working in Munich at the moment -> a teacher -> working in home office or at school -> interested in music, sports, books and arts -> singing in a choir -> not always patient -> able to shout and to whisper -> ....? Just ask at http://www.formspring.me/msgoingtomoon
Dieser Beitrag wurde unter Family Life, Literature, Mother's Life veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Bücher-Tick

  1. nantik schreibt:

    Genau meine Rede! Büchereien sind eine tolle Erfindung! Sie bilden, sie unterhalten, sie machen Freude. Und dann tragen sie auch noch zur sozialen Gerechtigkeit hinzu. Fantastisch!

  2. extrafruity schreibt:

    Jaaa, Büchereien sind super! Ich weiß noch als Kind, da hat meine Mama mir immer Beschränkungen auferlegt, wie viel ich mitnehmen darf, da ich sonst die halbe Bücherei heimgeschleppt hätte. Jetzt bin ich erwachsen und… schleppe die halbe Bücherei mit nach Hause! 🙂 Wenn ich losgehe, um ein bestimmtes Buch zu suchen, komme ich gerne mit zehn nach Hause… Leider fehlt die Zeit zum Lesen im Moment ein bisschen, aber zum Glück gibt es ja in den modernen Zeiten die Online-Verlängerung!

  3. Zwergrocker schreibt:

    Genau aus dem Grund haben auch wir die Bücherei wieder für uns entdeckt. Die Große sucht sich Bücher und Hörspiele aus, der Lütte ebenso – und ich gucke zuerst bei den Näh-, dann bei den Kochbüchern und lande zum Schluß noch immer am Musikregal und stöbere nach CDs, die ich im Laden wohl nie kaufen würde, weil ich zu geizig bin. So kann ich ganz zwanglos überall mal reinhören und habe schon die eine oder andere Perle gefunden. Und die Jahresgebühr von 12,- Euro ist nun wirklich nicht der Rede wert!

    Liebe Grüße
    Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s