Das Federmäppchen Nele

Kürzlich habe ich einen neuen Schnitt ausprobiert und zwar die „Nele“ nach einem EBook von der liebe Frau hyggelig. Ich habe Federmäppchen bzw. Schlampermäppchen gemacht.
Nach der ersten „Nele“ habe ich allerdings meine Vorgehensweise etwas gegenüber dem EBook abgeändert, indem ich die Wendeöffnung erst mit einem langem Stich zugesteppt und vor dem Wenden wieder aufgetrennt habe. Dadurch riß zumindest beim zweiten Modell das Wachstuch nicht ein.
Außerdem habe ich immer einen fertigen Reißverschluss (keinen Endlosreißverschluss) benutzt und mir so das fickerige Zusammenführen erspart.

1. Für eine Nachbarin-Freundin: außen Feincord, innen Wachstuch

2. Für Mr Moon-Junior, unseren FCB-Fan: außen Baumwolle, innen Wachstuch. Der Aufnäher kommt aus dem FCB-Fanshop.

3. Für die liebe Chorfreundin zum 50. : außen und innen Baumwolle nach den Vorgaben „rot und blau und ohne Blümchen“

Ich finde ja alle drei Neles sehr schön. Aber welches ist Euer Favorit?

Herzlichst, Eure
Ms_GoingtoMoon

Advertisements

Über msgoingtomoon

I am: -> Mother of two kids (Mr Moon-Junior and Miss Venus) -> married to Mr Moon -> mainly a single mother, because Mr Moon is working in Munich at the moment -> a teacher -> working in home office or at school -> interested in music, sports, books and arts -> singing in a choir -> not always patient -> able to shout and to whisper -> ....? Just ask at http://www.formspring.me/msgoingtomoon
Dieser Beitrag wurde unter Handicraft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s