AGs vorbereiten

Wer meine Tweets liest, findet fast regelmäßig den Tweet „AGs vorbereiten“, meistens mittwochs oder donnerstags. Was ist das eigentlich und was mache ich da so? Darüber will ich heute einmal schreiben.

Ich biete in der Grundschule meiner Kinder zwei AGs (Arbeitsgemeinschaften) an, die im Anschluss an den festen Unterricht stattfinden. Das ist komplett ehrenamtlich und so konnte ich mir die Themen auch frei aussuchen.

Für Kinder aus den 1. und 2. Klassen biete ich „Volkstanz“ an, weil ich mir gedacht habe, dass die Kinder nach fünf Unterrichtsstunden sich eigentlich nur noch bewegen wollen. Zunächst habe ich mit Tänzen angefangen, die ich noch aus meiner Schulzeit kannte. Allerdings musste ich feststellen, dass die 7-8jährigen Mädchen – ja, das ist eine reine Mädchen-AG – noch nicht alle Schritte so umsetzen können, wie es wünschenswert wäre. Oft ist die Musik auch einfach zu schnell und für manche Tänze wäre eine größere Gruppe besser, vor allem bei Tänzen mit Partnerwechsel.
Dann hatten wir ein paar Stunden, in den wir nur gespielt haben – „Ente, Ente, Gans“ kannten sie alle aus dem Kindergarten.
Nun habe ich mir ein neues Buch gekauft:

Tanzbuch

Da sind viele Anregungen und komplette Tanzbeschreibungen drin, die überwiegend gut funktionieren.

Für die Kinder aus den 3. und 4. Klassen biete ich die AG „English Theater“ an. Ich schrieb hier schon über unsere erste Aufführung. Es ist sowohl für die Kinder als auch für die AG-Leiterin toll, wenn bei der AG ein vorzeigbares Ergebnis entsteht. Besonders beeindruckt hat mich, dass die Gruppe so gut zusammengewachsen ist und viele Dinge wie Kostüme, Requisiten, Kulissen jetzt bei zweiten Stück ganz selbstverständlich von den Kindern mitgeplant werden.Das ist toll!
Ich hoffe ja, dass wir das Stück über den schnarchenden Igel noch vor den Sommerferien auf der Freilichtbühne der Schule aufführen können.

So, und jetzt plane ich wieder die AGs für heute!

Herzlichst, Eure
Ms_GoingtoMoon

Advertisements

Über msgoingtomoon

I am: -> Mother of two kids (Mr Moon-Junior and Miss Venus) -> married to Mr Moon -> mainly a single mother, because Mr Moon is working in Munich at the moment -> a teacher -> working in home office or at school -> interested in music, sports, books and arts -> singing in a choir -> not always patient -> able to shout and to whisper -> ....? Just ask at http://www.formspring.me/msgoingtomoon
Dieser Beitrag wurde unter Mother's Life, Teacher's Life veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s